Editieren Diskussion Vergangenheit Dateianhänge

LarpWiki: Bericht Holo-Con IV Bei Drosendorf

Holo-Con IV, 2004

Schon der vierte Holo-Con, diesmal in Österreich, und wieder waren die meisten Spieler Kadetten der Sternenflottenakademie. Diesmal gab es jedoch keine Ausbildungsmission, sondern "echte Arbeit": die Kadetten wurden auf einer Station auf Septimus III als temporäre Crew eingesetzt. Damit die Ausbildung jedoch nicht zu kurz kam, wurde ein mobiles Holodeck mitgebracht, auf dem Brückensimulationen stattfinden konnten.

Wie schon die letzten zwei Holo-Cons war ich Ausbilderin Lt. Zira Toscane, diesmal jedoch als Spielerin. Zusammen mit Fabi hatten wir insgesamt drei Szenarien für die Brückensimulation vorbereitet, die die Kadetten durchspielen durften: zwei kurze (30min) und ein längeres. Dank unserer hervorragenden NSCs und engagierter Spieler liefen die super.

Für den anderen Plot -- es ging um archäologische Ausgrabungen, die durch ein hohes Strahlungsniveau erschwert wurden und später entschlüsselt werden musste -- war ich dann etwas zu KO (den Holocomputer zu spielen ist anstrengend).

Die Orga war reibungslos, das Essen schmackhaft, und die Teilnehmer alle sehr nett. Jederzeit wieder :-)

Weitere Berichte und "Neulichs" gibts im Holo-Con-Forum.


Kategorie/Spielbericht