Editieren Diskussion Vergangenheit Dateianhänge

LarpWiki: Meinung/Veranstalten/Tao Des Larp/Das 3. Tao

Das dritte Tao: Die Auswahl der Spieler

  • Wähle die Spieler passend zu deinem Conkonzept aus

Der Schüler fragte den Meister: Gut, jetzt habe ich eine ausführliche Einladung und eine Motivation für meine Spieler - bin ich jetzt der Erleuchtung des Taos des LARPveranstaltens nahe?

Der Meister antwortete:

Mit einer ausführlichen Einladung und einer Motivation für deine Spieler bist du auf dem richtigen Weg zur Erleuchtung, aber was unvollkommen ist, wird vollkommen werden; was krumm, gerade; was leer, voll; wenn sich etwas löst, wird Neues werden; wo Mangel ist, wird Fülle werden; wo Fülle ist, wird Mangel werden und so solltest du dir deine Spieler aussuchen, die deinen Con besuchen.
Meistens passen zu dem Konzept einer Veranstaltung nur bestimmte Spieler.
Entweder nur Charaktere guter Gesinnung oder nur böser Gesinnung und nur Spieler die dem geplanten Power- und Fantasylevel entsprechen. Eventuell nur bestimmte Spielerklassen (z.B. Akademiecon).
Um eine stimmige Veranstaltung zu gewährleisten und damit alle anwesenden Spieler mit dem geplanten Konzept erreicht werden können, sollte man die Anmeldung von Spielern oder Gruppen ablehnen, welche nicht in das geplante Konzept passen.

Der Schüler sagte: Dann bekomme ich meine Veranstaltung aber nicht voll.

Und ließ alle Spieler auf seinem Con zu.

Auf der Veranstaltung bildeten sich zwei Gruppen, die Guten™ und die Bösen™. Die Spieler bekämpften sich den ganzen Con über gegenseitig. Keiner interessierte sich für den Plot. Es gab böses Blut zwischen den Gruppen, da sich der Fokus des Cons in Richtung Spieler gegen Spieler gewandelt hatte.

Bei der nächsten Veranstaltung meldeten sich kaum mehr Spieler an, da ihnen das vorherige Spiel nicht besonders gefallen hatte.


Zweites Tao | Viertes Tao

Einleitung