Editieren Diskussion Vergangenheit Dateianhänge

LarpWiki: RassenpaketDrow/Diskussion


Blindheit als angeborene magische Fertigkeit für Drow? Das scheint mir keinen Sinn zu machen. Wesen, die im Dunklen leben (und, wie Du selbst schreibst and der Oberfläche fast blind sind) sollen im Kampf andere blenden? Wo doch blenden normalerweise nix nützt, weil es eh dunkel ist? "Taubheit" erscheint mir logischer. Aber natürlich schlechter im LARP umzusetzen. Aber fast alles ist logischer als Blindheit. Oder steh ich grad auf dem Schlauch? Dolgan 8.6.2006

  • Hatte mich anfangs auch mal gewundert, aber die Erklärung ist recht logisch und einleuchtend. Nach vielen Regelwerken/ Fantasybüchern können Drow einen Zauber "Verdunklung" (Oder auch andere Namen wie "globe of Darkness" etc.), der dafür sorgt, dass die Umgebung dunkel wird und niemand außer den Drow mehr was sehen kann. Diesen Zauber gibt es im LARP nur sehr selten, weil er praktisch nicht darstellbar ist. Der Erblindungs-Skill ist ein Ersatz, damit wenigstens ein Opfer nichts sehen kann. Kann ich meiner Meinung nach mit leben. --AlexanderSpecht 12.6.2006

Erleutere mir mal einer den Nachteil "Gejagt". Bedeutet das, dass die SL auf Cons den Drow NSC-Kopfgeldjäger entgegenschickt? Falls ja, möchte ich das auch haben ;-) Hilft bestimmt gegen Motivationsfragen wenn man mal wieder um 5.00h mit der Nachtwache dran ist und wirklich nichts passiert. Vielleicht melden sich auch mal Drowspieler und erzählen, wie der Nachteil auf Cons umgesetzt wurde. BjörnK 8.6.2006

  • IMHO ein Pseudonachteil. Aber gut zu wissen, dann kann sich ja jedes gute Wesen den Nachteil "gejagd von dunklen Wesen" aufschreiben und dafür einen Vorteil aussuchen. Meiner Meinung nach Unsinn. --AlexanderSpecht 12.6.2006

Ich habe auch mal ein anderes Drow-Rassenpaket reingestellt, dass ich kenne. Generell bin ich kein Freund von Rassenpaketen, aber ich würde auch gern mal lesen, was andere von dem Ding halten. --AlexanderSpecht 12.6.2006

Ich bin der Meinung, daß man Drow bei DragonSys sehr gut mit dem normalen DS1 bzw. DS2 Elfenpaket darstellen kann, ohne zusätzliche Änderungen. Diejenigen natürlichen Skills, die hiermit nicht realisierbar sind, sind ohnehin schwer im LARP umzusetzen (Levitation, Dunkelheit, etc.). Daß Drow wenig beliebt und eher gefürchtet sind, ergibt sich von selbst, und Lichtempfindlichkeit ist eine Sache der Selbstverständlichkeit, wie das Grunzen von Orks oder das Stinken bei Zwergen, und sollte nicht auch noch mit Vorteilen ausgeglichen werden. --Welf Reisch, 12.07.2006

Ich muss IMHO sagen, dass ich es nicht un Ordnung finde sich so viele Vorteile zu holen und dass dann mit ein paar wirklich winzigen Nachteilen zu "erkaufen" Gejagt ist ein Witz da die meisten Drow eher ignoriert werden und die Lichtempfindlichkeit ist definitionssache. Daher sind alle Nachteile Definitionssache, während die Vorteile feste Regelkonstrukte sind. Nicht sehr fair. Da kann ich mir ja dann auch Regi und Seelenschutz aufschreiben dafür den nachteil "sieht schlechter wenns Dunkel ist" und "Schwitzt wenn heiß"... Wenn Leute schon Fremdrassen spielen, dann sollten sie auf Vorteile verzichten, da die wenigsten die Nachteile wirklich Sinnvoll gestalten. Endet in Powergaming ---Aeshma


RassenpaketDrow