Editieren Diskussion Vergangenheit Dateianhänge

LarpWiki: RezFeldkräuterKäs

Feldkräuterkäs

Ein Kräuterquark der es in sich hat.

  • 1kg Speisequark, 40% Fettgehalt
  • 250ml Sahne
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika Edelsüß
  • frische Kräuter (Oregano, Thymian, Minze, Kerbel, Petersilie, Rosmarin, Melisse, Majoran, Salbei, Petersilie, Schnittlauch, Bärlauch, Borretsch, Liebstöckel etc)

Den Quark mit der Sahne verrühren bis er schön weich ist, nicht alle Sahne verwenden, sonst wird er zu flüssig. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und feinsthacken oder durch den Mxer schubsen, bis ein Brei entsteht, diesen sofort in den Quark mischen (wenn der Brei zu lange an der Luft steht, oxidieren bestimmte Schwefelverbindungen in den Zwiebelgewächsen, was einen leicht bitteren und muffigen Geeschmack ergibt). Mit Salz, Pfeffer und 1 Teelöffel edelsüssem Paprika abschmecken. Die Kräuter hacken (Vorsicht bei Salbei und Liebstöckel, da diese ssehr hervorschmecken, speziell Salbei ergibt leicht einen seifigen Geschmack, Vorsicht auuch mit Koriander (Cilantro) da diesen "Flohgeschmack" nicht jeder mag, zuviel Kerbel kann den Quark etwas zu "salzig" erscheinen lassen)(Es geht leider nur mit frischen Kräutern, getrocknete Kräuter eignen sich nicht dafür) und untermischen. Nochmals abschmecken und etwa 1-2 Stunden ziehen lassen (am besten bei Zimmertemperatur, damit sich alle Aromen entfalten). Dann zu Pellkartoffeln, auf Bauernbrot, oder als Stippe zu Stangensellerie, Gurkenvierteln, oder Gemüsepaprikastreifen servieren. Dient auch als Füllung für Gurkenschiffe, gefüllte Tomaten und andere Spezialitäten.

Geheimtip: Diesen Kräuterquark wie im Rezept angegeben herstellen, allerdings ohne die Zugabe von Sahne am Anfang. Er wird dann wesentlich fester. Kleine rote Chilischoten (bevorzugt die lampionförmigen Habaneros) aushöhlen, die Kerne wegwerfen. Die Schoten in einer Kasserolle mit Oliven Öl bedecken und im Backofen etwa 20 - 30 Minuten bei 170° dünsten. Dann jede einzelne Schote mit dem Kräuterquark füllen, die gefüllten Paprikaschoten in ein Glas schichten und mit dem Backöl, das mit normalem Olivenöl vermischt wird bedecken. 2-3 Wochen verschlossen stehen lassen und dann geniessen. Es gibt nichts was dem gleichkommt.


Zurück zu Rezepte Oschi II


Kategorie/Rezept