Editieren Diskussion Vergangenheit Dateianhänge

LarpWiki: RickS./Tross Silberquell/Dom1

Alerich Appelklos

  • Herkunftsland: Fürstentum Kosch

  • Herkunftsort: Silberquell

  • Religion: 12 Götter

  • Hauptberuf: Waffenknecht

  • Nebenberuf: Sattler

  • Weitere Interessensgebiete: ein klein wenig Lautenspiel, Feuerjonglage (zu Ehren des Drachen der im See zu Silberquell landete)

  • Vater: Oswald Appelklos – Obstbauer im Lehen Silberquell

  • Mutter: Hermine Appelklos – Köchin im Wirtshaus „Zum keifenden Köter“

  • Geschwister: keine vorhanden

  • Lebenspartner/Ehepartner: eine Frau und eine kleine Tochter

  • Soziale Stellung des Elternhauses: arm

  • Soziale Stellung des Charakters: Alerich leistet Frondienst, hat jeden Tag genug zu essen, mit der Sattlerei versucht er sich an einem kleinen Zubrot bzw. fertigt für den Tross

  • Stellung innerhalb der Gruppe: neuer Waffenknecht, der sich noch nicht sicher ist, wie die Dinge im Tross von Statten gehen

  • Hintergrundgeschichte:

    • Alerich ist ein gut gelaunter Geselle, der auf dem Land groß geworden ist. Er half seinem Vater stets viel im Apfelhain bei der Ernte und auch der Pflege der Bäume. Da zwischen den Bäumen Rinder aus der Zucht des Lehensherren grasen und der Lederhandel ohnehin einen wichtigen Anteil des Handels im Lehen ausmacht, interessierte sich Alerich recht früh für das Sattlerhandwerk.
      Alerichs Mutter ist Köchin im Wirtshaus „Zum keifenden Köter“. Sie bäckt und kocht sehr gut und versorgt auch die eigene Familie im Rahmen ihrer Möglichkeiten mit leckeren Speisen. Besonders auf die Verarbeitung von Äpfeln hat sie sich eingestimmt.
      Alerichs Frau hütet die vielen Kinder des Wirten für den seine Mutter in der Küche schafft.
      Seine Mutter war - ihrem Mann ähnlich – ebenfalls schon immer sehr mit ihrer Arbeit beschäftigt.
      Im Wissen darum, dass Arbeit allein nicht alles sein kann, widmete sich Alerich den Freuden des Lebens. So begann er sowohl den eigenen Met anzusetzen als auch sich mit dem Musizieren zu beschäftigen. Von Imman ist er durchaus angetan und möchte sich gerne im Spiel versuchen. Zu Ehren des silbernen Drachen begann er mit der Feuerjonglage.