Editieren Diskussion Vergangenheit Dateianhänge

LarpWiki: Schutzkreis Brechen

Schutzkreis/Bannkreis brechen

Hier eine Idee, die mehr oder weniger durch die Kombination meiner Ritualdurchführung und der Spielidee der Spielleitung auf Aturien 22 entstanden ist.

Ich habe das ganze konzeptmäßig auf meiner 4-Elemente-Theorie durchgeführt, geht aber auch anders und mit mehr oder weniger Leuten.

  • 5 Teilnehmer -
  • 1 Ritualleiter,
  • 4 Teilnehmer mit den Zeichen der Elemente – Feuer (Laterne mit Kerze), Erde (Schale mit Erde), Wasser (Becher mit Wasser), Luft (Fächer) verteilt um den Bannkreis.

Dazu habe ich eine Kritallscheibe benutzt, die ich am Ende des Ritual mit einem Stein als Symbol des Brechens zerschlagen habe. Um das magische Netz darzustellen, hatte die SL einen präparierten verzierten Geschicklichkeitswürfel aus Holz.

Während des Rituals haben wir nun immer das Symbol (Laterne, Becher, Schale, Fächer) mit dem Würfel getauscht und die einzelnen Beteiligten mussten so nach und nach das Netz auflösen, während ich die Formeln sprach. Danach gab ich das Symbol zurück und tauschte mit dem nächsten Teilnehmer, bis der Würfel in seine Einzelteile zerlegt war.

Finde ich eine ganz nette Idee, da man noch ein tatsächliches Rätsel zu lösen hat und alle Beteiligten auch etwas zu tun haben, außerdem symbolisiert es recht schön das, was man theoretisch machen will.--TobiasSeybold


zurück zu ZauberDarstellung