Editieren Diskussion Vergangenheit Dateianhänge

LarpWiki: SpeysingerHühner

Spysinger Hühner

Speysinger Hühner heißen eigentlich Rheingauer Hühner und sind eine Gericht aus dem buoch von guoter spîse, einem Kochbuch aus dem 14. Jahrhundert. Dort wird es folgendermaßen beschrieben: Man sol ein hun braten, und roeste ein umme sniten[74] von semeln. und backe diz rot in smaltze. und snit bizzen als zu einem brat muse.[75] zulide daz. hun clein, und brat sehs birn. mache ein [18] condimente von wine und von honige. do rip denne würtze in pfeffer und anis. und mache ein blat von fünf eyern. slach si in die pfannen. und lege denne ienz[76] dor in sunderlichen. und lege denne daz blat zu sammene. und decke ein schüzzeln dor uf. und kere denne die pfannen umme. snit oben durch daz blat. und giuz daz condiment dor in. und begiuz daz blat niht diz heizzent hüenre von rinkanwe. und gibz hin

Folgende Rekonstruktion gibt den interessanten Geschmack mit einer Mischung aus sauer, süß und würzig gut wieder:

Zunächst braucht man Pfannkuchen, Rezepte dafür hat es genug, wobei es eher dünne Pfannkuchen sein sollen. Dazu ein Ragout aus gewürfelter Hühnerbrust, gewürfelten Birnen, Zucker, Salz Pfeffer, Zimt und Ingwer. Zudem benötigt man angebratene Weißbrotwürfel. Mit beidem füllt man die Pfannkuchen klappt sie von allen vier Seiten ein und stürzt sie auf die Rückseite. In die Oberseite wird nun ein Loch geschnitten in das man eine Mischung aus Rheingauer Weißwein und Honig, gewürzt mit Pfeffer und Anis giest. Wenn man einen Ofen hat kann man das ganze darin nochmal 15 Minuten backen, ansonsten noch ein wenig in der Pfanne lassen.


Kategorie/Rezept