Editieren Diskussion Vergangenheit Dateianhänge

LarpWiki: ZunftWappen

Zunftwappen

Wertvolle Ideen für die Gemeinen Larper:

Neben Adligen haben oft auch Städte oder Zünfte Wappen geführt. Generell durften nach mittelalterlichem Empfinden, und im allgemeinen sollte das auch auf die meisten Hintergrünnde im Larp zu treffen, Gemeine kein Wappen tragen. Eine Zunft, Gilde oder Gaffel als Körperschaft dagegen sehr wohl. Da aber auch ein städtischer Adel, meist im Ritterstand, heranwuchs wurde es bald Mode als Bürger ein Wappen zu tragen. Schließlich konnten reiche Bürger sogar Wappen erwerben. Diese sind oftmals, bei Ansicht des vollen Wappens, am Helm zu erkennen.

Wenn man sich dazu entschließt sollte man aber nach Möglichkeit auf den klassischen Wappenrock oder Wappenschild verzichten. Eher sollten Badges, Abzeichen, Siegel, farbige Kleidung, etc. genutzt werden so etwas umzusetzen. Einfache, weniger wohlhabende Charaktere könnten das Wappen ihrer Stadt tragen. Das war zumindest bei Aufgeboten nicht unüblich Für Gemeine waren zu bestimmten Zeiten statt eines Vollwappens mit Schild statt dessen Händlermarken und Handwerkerzeichen üblich, wie sie als gemeine Figuren in den unter dem Link gezeigten Wappen für "Albrecht" oder "Gamper" enthalten sind.

BeispieleGesucht


Zurück zu LarpHeraldik