Editieren Diskussion Vergangenheit Dateianhänge

LarpWiki: ZweiUndVier

Zwei und Vier

Dieses Spiel wird mit fünf Würfeln gespielt. Jeder Mitspieler versucht der Reihe nach, möglichst viele Punkte zu erwürfeln. Und das geht so:

Der Spieler würfelt (beim ersten Wurf mit allen fünf Würfeln). Nach jedem Wurf legt er mindestens einen Würfel beiseite. (Er kann auch gleich alle beiseite legen.) Danach würfelt er mit den verbleibenden Würfeln, legt wieder mindestens einen beiseite, und so weiter. Bis er alle beiseite gelegt hat.

Danach werden die Punkte ermittelt: die Augenzahl von drei der fünf Würfel bilden das Ergebnis. Allerdings nur dann, wenn die beiden anderen Würfel eine zwei und eine vier zeigen! Anders gesagt: Der Spieler muß, während er an der Reihe ist, irgendwann eine zwei und eine vier erwürfelt haben, damit sein Ergebnis zählt. Hat er zum Schluß nicht mindestens eine zwei und eine vier, hat er null Punkte!

Sieger ist der mit den meisten Punkten, bei Punktgleichheit entscheidet ein Stechen.

Variante: Wer es schafft, mit allen Würfel eine Sechs zu werfen, gewinnt automatisch. Gibt es auch in der Variante, dass dies mit einem einzigen Wurf geschehen muss.


zurück zu WürfelSpiele