Editieren Diskussion Vergangenheit Dateianhänge

LarpWiki: BlitzWatte

BlitzWatte

Kleines nettes Gimmick für Magier und alle, die gerne Blitzeffekte einsetzen wollen. Es handelt sich hier um speziell behandelte Watte (Zellulosenitrat), die, so man sie entzündet, mit einer kurzen, hellen, blitzartigen Flamme verbrennt. Man findet Blitzwatte ( auch "Schießbaumwolle" genannt) auch in Tischfeuerwerken. Die Hitzeentwicklung bei kleinen Mengen Blitzwatte ist zu vernachlässigen - man kann etwa walnussgroße Stücke auch in größerer Zahl problemlos sogar auf der bloßen Hand anzünden. Die Flamme an sich ist ziemlich heiß, jedoch kann diese Hitze aufgrund der kurzen Einwirkzeit nicht wirklich Schaden anrichten. Blitzwatte findet man in vielen Onlineshops und kostet auch nicht die Welt. Auch benötigt man für die frei verkäufliche Version keinen Sprengstoffschein.

Achtung: wenn keine Blitzwatte zur Hand ist, sollte man auf gar keinen Fall "normale" Watte aus dem Schminkkoffer der Freundin / der Mutter / der Zeltnachbarin / des netten Orks von nebenan verwenden. Das Zeug brennt erstens wesentlich langsamer (somit ist der Blitzeffekt schon mal für die Katz) und zweitens auch unter wesentlich größerer Hitzeentlwicklung, was äußerst wehtun kann. (der Autor spricht hier aus Erfahrung)


--TimB 15.08.2007


Zurück zu BlitzWatte, Feuer Und Sicherheit, Magie Spüren, MagischeLichtquellen