Editieren Diskussion Vergangenheit Dateianhänge

LarpWiki: Charaktertipps/Hobbit

Der Hobbit

Hobbits sind bekannt aus J.R.R. Tolkiens Büchern "Der Hobbit" (je nach dt. Ausgabe auch "Der kleine Hobbit") und "Der Herr der Ringe". Aufgrund ihrer Eigenschaften hat sich sogar ein eigener Stereotyp von Spielern herausgebildet: der sogenannte Hobbitlarper. ;-)

Da es sich um sogenannte "Halblinge" handelt, die wegen ihrer Größe so heißen, sollten - genau wie bei Zwergen - nur kleinere Spieler einen solchen Charakter spielen.

Alle Hobbits haben haarige Füße und ihnen wird nachgesagt, dass sie die ganze Zeit barfuß gehen. Das stimmt aber so nicht ganz, sie gehen die meiste Zeit barfuß, aber es ist - gerade wenn es draußen kalt ist - in Ordnung, Schuhe anzuhaben. Die Gesundheit und die Sicherheit des Spielers steht an oberster Stelle. Im Sommer unterstützt das Barfußgehen natürlich die Charakterdarstellung sehr und wird empfohlen. Ein kleiner Trick ist es, sich - genau wie die Schauspieler in der Filmtrilogie - Latexfüße (mit Haaren drauf) anzuziehen, die den Fuß ein wenig schützen. Diese gibt es im Handel für ca. 100 EUR pro Paar, mit etwas Aufwand kann man sie wahrscheinlich auch selbst herstellen.

Weiterhin werden Hobbits als immer hungrig (um nicht zu sagen "gefräßig") dargestellt. Frühstück, zweites Frühstück, Mittagessen, Brotzeit, 5-Uhr-Tee, Abendessen, Mitternachtsimbiss sind angeblich völlig normal. Daher hat sich bei einigen die Vorstellung eingebürgert, dass Hobbits eher dick sind, das muss aber nicht sein (Frodo war's auch nicht). Es schadet nicht, zur Darstellung viel Essen dabei zu haben und sich hin und wieder mal etwas einzuschieben. Allerdings sollte man vielleicht darauf achten, auch gesunde oder nicht-dickmachende Nahrung zu Essen: eine Karotte, ein Apfel, ein Knäckebrot, usw. Beim Buffet darf man auch ruhig zuschlagen, aber bitte nicht auf Kosten anderer! Wer den anderen ihr Essen wegfrisst, wird sich keine Freunde machen - umgekehrt wird ein Schuh draus: wer anderen Essen anbietet, lernt leicht neue Leute kennen, kommt leicht ins Spiel und macht sich Freunde. Außerdem kommt es immer gut an Blockflöte oder änliches zu spielen. Singe und tanze dazu, ala Pippin und Merry im "Grünen Drachen".

Im Gegensatz zu Kendern haben Hobbits keine spitzen Ohren. Man kann wahlweise sog. "Hobbitohren" tragen, muss aber nicht. Ein besonderer Schminkaufwand besteht damit nicht.

Weiterhin wohnt Hobbits von Natur aus wenig Neugier inne. Eigentlich interessieren sie sich herzlich wenig für die Welt da draußen und kümmern sich nur um ihre eigenen Dinge vor ihrer Haustür (und manchmal nicht mal das). Der Spieler eines Hobbits sollte sich also gut überlegen, was sein Charakter so weit von zuhause entfernt tut und wie er hierhin geraten ist. Das heißt aber nicht, dass Hobbits eine "Ist mir alles egal"-Einstellung wie manche Zwerge an den Tag legen. Freundschaft ist ihnen wichtig.

Ausrüstung

Ratsames

  • Im Winter Schuhe anziehen
  • Anderen Essen anbieten
  • Sei um Himmels Willen fröhlich. Extraplanare Wesenheiten werden es Dir danken.

Das lass sein

  • Anderen alles wegessen

Zitate


Zurück zu Charaktertipps


Kategorie/Charaktertipps Kategorie/Rassen