Editieren Diskussion Vergangenheit Dateianhänge

LarpWiki: DesHohensteynersSpießgesellen

Des Hohensteyners Spießgesellen

Des Hohensteyners Spießgesellen sind eine historisch inspirierte Lowfantasy-Gruppe aus dem Spielerumfeld des Königreichs Lyrien und dem Pilgerlager (Epic Empires). Dargestellt wird der Haushalt um einen Ritter, Knecht- und Magdspiel stehen aber im Vordergrund. Optisch orientiert sich die Gruppe stark an der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts in Westeuropa. Die Charaktere sind in der Regel bodenständige Ceriden und vertreten eine vormoderne Weltsicht.

Intime wird der Haushalt von Sigmund von Hohensteyn geführt, dem zweitgeborenen Sohn des Herrn Reinald von Hohensteyn aus den avarischen Bergen. Ohne Aussicht auf das väterliche Lehen warb er Waffenknechte an und zog so mehrere Jahre als Söldner umher bis er in den Hausstand des Herrn Severin de Loret der Baronie Wünningen aufgenommen wurde. Nach treuen Diensten wurde er dafür mit dem kargen Lehen Finsterklamm (laut Hohensteyn "Lichtertal") belohnt. Dort bewirtschaftet er nun ein bescheidenes Gutshaus ("Schloss Sonneck") nahe Boiel, der einzigen größeren Ansiedlung des Landstrichs. Als Wappenhalter hat er einen roten Geißbock, das edelste aller Tiere, gewählt.

Die Spieler stammen aus ganz Westdeutschland und Berlin. Interessenten können sich gerne über die LarpeR.ning-Gruppe mit uns in Verbindung setzen. Regelmäßig besuchte Veranstaltungen sind das Pilgerlager auf dem Epic Empires und der alljährliche "Hohensteyner Burgwinter".


Schmal, 26.08.15

GregorH., 2.5.07


Zurück zu LarpGruppen
Zurück zu KönigreichLyrien