Editieren Diskussion Vergangenheit Dateianhänge

LarpWiki: FredSchwohl

In Memoriam Fred Schwohl

http://www.larpwiki.de/uploads/FredInMemoriam.jpg

* 21.08.1955

† 01.07.2007


http://i.creativecommons.org/l/by-nc-sa/2.0/de/88x31.png

Wenn keine weitergehende Bestimmung unter CopyRight entgegensteht, stehen seine Texte im LarpWiki unter der Lizenz Attribution-Noncommercial-Share Alike 2.0 Germany von Creative Commons. Ggf. sind die Rechte anderer Co-Autoren zu beachten.

Jahrgang 1955
Lebt in München
arbeitet als selbstständiger Projektmanager für ein sehr großes US Unternehmen aus der Finanzbranche, trägt dabei recht unterschiedliche Hüte, weil für vielfältige und recht unterschiedliche Projekte zuständig, gilt innerhalb seiner Arbeitsumwelt als Experte für Kommunikation und Multimedia

P&P Rollenspiele seit 1980/81 (D&D "Oktavheft" Edition)

Fantasy Briefspiele seit 1984 (WDW, MYRA)

Larper seit 1986 (Eigener Veranstalter)

Vorläufer Spiele zum Larp seit 1984

Versucht ab und zu Living History Darsteller (fälschlicherweise oft Reenactoren genannt) für Larps und Larper für Living History (was die meisten gerne verfälscht "Reenactment" nennen) zu interessieren.

Überzeugter Darsteller von Figuren aus dem 15. und 16. Jahrhundert

Zeitweise Mitglied der SCA (Society for Creative Anachronism) verlies diese nach dem Weggang der Majorität der US Mitglieder in .de da sich dann die Strukturen und interne Abläufe massiv änderten, was aus unterschiedlichen Gründen nicht seinen Beifall fand.

Kennt sich ein bisschen mit Geschichte, Rüstungen, Waffen und Kampftechniken sowie deren Entwicklungsgeschichten aus und tendiert manchmal dazu andere dahingehend zu belehren wenn diese falsche Behauptungen unreflektiert von sich geben.

Sammelt Waffen, speziell Vorderlader (Radschlosswaffen), Armbrusten und Stangenwaffen. Hat Erfahrung im Vorderladerschiessen, Böllerschiessen und scharfen Kanonenschiessen. Findet die Umsetzung von Feuerwaffen im LARP gelungen und für bestimmte Szenarien mehr als passend.

Beansprucht für sich Mitveranstalter des ersten deutschen kommerziellen LARPs namens Draccon 1 im August 1991 gewesen zu sein (damals noch als Mitbegründer der Drachenschmiede)

Kennt den einen oder Anderen aus der Europäischen Szene und schreibt ab und zu hier Anekdoten und "Geschichten von vor dem Krääg" (hat leider zu wenig Zeit um Alles aufzuschreiben was er so weiß oder erlebt hat...)(Was manchmal auch ganz gut ist für ihn selber und Andere damals "Beteiligte")

Kämpft einen ewigen Kampf gegen Leute die sich keine Mühe geben und denken man könne Mühe durch Geld ersetzen (obwohl er selber manchmal dazu tendiert :o))

Mag keine Powergamer, Gewinnspieler und Selbstdarsteller auf Kosten Anderer - glaubt aber andererseits schon wegen deren Existenz auch nicht an die Existenz der "Larp Familie".

Ist König von Dracconia und behauptet das die Gerüchte von dessen Tod stark übertrieben sind.

Gilt in gewissen Kreisen als guter Koch und beschäftigt sich mit der Erforschung mittelalterlichen Kochens. Hat eine eigene Mailingliste für entsprechende Diskussionen auf teilweise gehobenem Niveau ("Bedeutet das Wort "morhen" im Originaltext nun Möhren oder Morcheln? Lt. Lexikon der mittelhochdeutschen Sprache geht nämlich beides!"). Sammelt alte Kochbücher und Faksimiledrucke von Originalen um die Rezepte aus dem Original selber zu entwickeln. Wird von diversen Museen und Museumsleitern auch schon mal angesprochen bei der Rekonstruktion mittelalterlicher Küchen mitzuarbeiten.

Kocht für Freunde und auf Larp Veranstaltungen wenn man ihn bittet und er Lust dazu hat. Hat er aber viel zu selten. Schreibt hier Rezepte unter FredKocht

Tendiert zu ausschweifenden Formulierungen, langatmigen Erklärungen und leitet viele Dinge bei Adam und Eva her :o)

Macht er aber gerne und kostet auch nix extra.

Credo: "Ein vernünftiges Charakterkonzept beginnt immer mit einem möglichst blöden Hut!" (Ersatzweise Helm, Kopfbedeckung, sonstigem schrägen Outfit).

Wird beleuchtet im BlöderHutCredo auf der LarpMeinung Seite in diesem Wiki.

Zitiert ab und zu Plato (wie man unter PlatosLaw, bzw. der "Kontroverse" dazu) nachlesen kann ein wenig zu Unrecht)

Geplante und besuchte Cons seit Wikiöffnung


  • Minas Londria 4 (2003)
  • NL Weihnachtsfeier (nicht wirklich ein Con, aber falls wer fragt wo ich bin...)(2003)
  • ML Kampagnentreffen (diesmal als Vertreter von Darragesh)(2004)
  • Oschenheim Nebelschwaden (2004)
  • Das Vermächtnis (Gaslight Settings)(2004)
  • NL 11 (Mai 2004 - Das Manöver -)
  • Die Teegesellschaft (Gaslight Larpie, Juli 2004)
  • Drachenfest 04 (11. - 15.8.2004)
  • Südlandeturney 2004 (9.9. - 12.9. 2004)
  • The Hunt/Die Jagd (15. - 17.10. Gaslight Larp)
  • Hofball Veldenz (30.Okt. - 1.Nov. 2004)
  • Klostergeheimnisse (12-14.11.2004)
  • NL Weihnachtsball (18 Dez. 2004)
  • ML Kampagnentreffen (Jan. 2005)
  • NL 12 - Hexentreiben (März/April 2005)
  • NL 13 - Wandercon (tba)
  • NL 14 - Wintercon (tba)
  • Das Große Manöver (23.-26.6.2005)
  • Die Große Turney (1.- 4.9.2005)

tbc

nachdem es jetzt jeder hat, will ich nicht so sein, wo ich doch sogar selber drin vorkomme:


BEGIN NSC CODE BLOCK


Version: 1.2 LE:++ MP:0! ST:0! FF:+! KO:- AG:++ IN:0(++) RR:+++!? ATPA:+! EPs:++$ GP:0$ PSI:-- MTF:0 PAIN:0 HDR:+ IL: +(++)


END NSC CODE BLOCK


FredSchwohl, 7.9.03/25.4.04


Kategorie/Homepage Kategorie/Verstorbene