Editieren Diskussion Vergangenheit Dateianhänge

LarpWiki: Magische Gegenstände

Magische Gegenstände

Ich will hier eine Sammlung für mögliche magische Gegenstände zusammenstellen. Meine Vorschläge sollen nur der erste Anfang sein. Ich bitte also um Eure Mithilfe.

Beim PnP bin ich im Laufe der Zeit auf mehr oder minder ungewöhnliche magische Gegenstände gestoßen. Das waren, neben den Standartschwerter +1, vor allem nützliche leicht magische Alltagsgegenstände; z.B. einen Rucksack im dem der Inhalt nichts mehr wiegt. Es gibt durch unsere heutige Technik bei dem ein oder anderen Gegenstand die Möglichkeit so etwas nachzuahmen. Dabei bitte ich allerdings eingehend, heutige Gegenstände nicht 1:1 ins LARP zu übernehmen und mit der Begründung, daß es sich um magische/elbische Gegenstände handele ihr heutiges Aussehen zu rechtfertigen. Eine nachträgliche Bearbeitung und Umgestaltung halte ich in den allermeisten Fällen für unumgänglich. Magische Gegenstände sind oft auch handwerklich viel anspruchsvoller gestaltet. Auch bitte ich zu beachten, daß jeder magische Gegenstand potentiell selten und kostbar ist und nicht für den Charakter grundsätzlich geeignet. Seid kreativ und gebt Euch Mühe!

Streichhölzer: Magische Feuerstäbe mit einmaliger Anwendung. Noch besser sind die Überall-Streichhölzer (Überallzünder), die muß man nicht an der Reibefläche entzünden.

Plastikflaschen: Wenn man sie sehr gut tarnt, dann hat man eine unkaputtbare, sehr leichte Glasflasche. Eindeutig magischer Kleinstgegenstand.

LED-Lampen: Lichtstab mit kleiner Lichtquelle. Tarnmöglichkeiten: Mit Leder umwickeln oder in einen ausgehöhlten Ast einbauen.

MP3-Player: Ein singendes Kästchen z.B. oder eine singende Puppe. Mit der passenden (!) Musik kann das sehr unterhaltend sein. Aber oft bestimmt ein Tudasnicht ! Also vorsichtig damit.

Uhren: Ein zeitverratendes Döschen, oder eine immer funktionierende Sonnenuhr, also bei Dunkelheit (die Uhr ist unter der Sonnenuhr versteckt)...

Feuerzeuge: Schöne Drachenstatuen, die Feuer spucken können. Die Grenze zum Kitsch und unerträglichen ist sehr leicht überschritten.

Handy: Die dümmste Idee: In eine „Voodoopuppe“ eingenähtes Handy das auf nicht typische weise klingelt z.B. aufgenommene Stimme oder wenigstens Vogelgezwitscher. Damit kann man zu der Person, die durch die Puppe dargestellt ist, Kontakt über weite Distanzen aufnehmen. Wenn es liebevoll vorbereitet und ausspielt könnte es schön werden.

Anmerkung: Eine befreundete Wikingergruppe, die ich als Laie für Wikingerkultur eigentlich als durchaus gut einstufen würde - keine Steckstühle, keine Hörner - hatten für einen der ihren - der irgendwie geschäftlich stark involviert war - ein Kuhhorn organisiert und darin ein Handy eingebaut. sprich am unteren (dem spitzen) Ende war eine winzige Sprechöffnung, dahinter das ausgebaute Handymikrofon, während in einer Schnitzerei im oberen Teil ein weiteres Loch, die Hörmuschel enthielt. Als Klingelton war ein Hornstoss eingestellt... Sehr nett. mfg TimPilotto

Bei allen Vorschläge habe ich schöne und sehr unschöne Bilder vor Augen. Es ist oft eine Gradwanderung, also seid bitte kritisch der Umsetzung gegenüber.

15.11.06 KingKongo, Winzige Einfügung von TimPilotto


Wernern:

was sich unter allen Umständen gut macht ist ein Magier der in seinem Stab an der Spitze (nicht allzu starke) Led-Lampen eingebaut hat. Und natürlich auch absolut in-Time tauglich wenn dieser Magier diesen Stab für Lichtzauber einsetzt.

29.4.09 Voraxx

Eine weitere Idee, die man aufgreifen könnte: gut getarnte Feuerwerkskörper und Knallerbsen. Hoher IT Unterhaltungsfaktor, als Furchtzauber o.ä. einsetzbar. Für ein Feuerwerk á la Gandalf benötigt man auch eine gut getarnte Ambiente-Feuerquelle. Natürlich sollte man hierbei vorsichtig sein und wie an Sylvester vorgehen, sprich: nicht indoor/in der Nähe (leicht) entflammbarer Objekte verwenden!

Mit anderen Worten, Finger weg von Feuerwerkskörper !!!!(Tim Drachenroester 22.07.2012)