Editieren Diskussion Vergangenheit Dateianhänge

LarpWiki: NSC

NSC

NSC = "Nicht-Spieler-Charakter" (gelegentlich auch engl. NPC = Non-Player-Character)

Das Gegenstück zum NSC ist der SC ("Spieler-Charakter").

Spielfiguren auf einem Con, denen die SpielLeitung den Charakterhintergrund und Beziehungen zu anderen Charakteren vorgibt. Je nach dem, wie weit die Rolle ausgearbeitet ist, kann dies bis zu einem kulturellen Hintergrund mit z.B. Gesängen, Gebeten, Ritualen, etc. gehen. Innerhalb der von der SL gesteckten Vorgaben können aber die meisten NSC-Charaktere eigenständig handeln. Mitunter werden NSCs von der Spielleitung auch Entscheidungen vorgegeben - hier liegt der hauptsächliche Unterschied zum SC, der in seinen Entscheidungen vollkommen frei ist.

Die Haltung des NSC gegenüber den SC ist oft, aber nicht immer, von der SpielLeitung vorgegeben. Manche Orgas geben den NSC die Motivationen, Informationen und groben Ziele und einen Auftrag. Wie sie diesen erreichen, wird dann dem jeweiligen Spieler überlassen.

Verbreitet sind sogenannte Springer-NSC, die auf einem Con immer wieder in andere Rollen schlüpfen und keine festgelegte Rolle haben. Beispiele für solche NSC-Rollen sind: Räuber, Orks, allgemeine Dorfbevölkerung

Festrollen-NSC dagegen haben meist einen kompletten Con über eine bestimmte Rolle zu spielen. Beispiele wären hier: Dorfschulze, der weise alte Mann und Ähnliches.

Siehe auch Ausrüstung/Gewandung/Beispiele/Volk

Siehe auch LarpGlossar

--- GregorMascher, 14.04.06 ---