Editieren Diskussion Vergangenheit Dateianhänge

LarpWiki: Ausrüstung/Gewandung/Beispiele/Volk

Beispiele für Bürgerkostüme

Gänsekiel, Schreiber/Heilergehilfe

http://larpwiki.de/uploads/rh/surcot.jpg http://larpwiki.de/uploads/rh/surcotdetail.jpg

  • Surcot (nach HDRGewandungSelbermachen): Schurwolle (€15/m von Alfatex) und Bauernleinen (€4,70/m von eBay) ca. €60. Die Wolle ist eigentlich zu kostbar, war ein Rest von einem edleren Gewand, das geht auch deutlich billiger. Knöpfe oder sowas fehlen noch ...

  • Cotte von Wolfsknopf, ca €50 (Messepreis), wäre selbstgemacht sicher auch billiger

Asleif Svensson, nordischer Handwerker

http://www.larpwiki.de/uploads/tt-asleif.jpg

Kosten: ca. 101 ,- Euro

  • Mütze: Kunstfell und Schurwolle, ca. 6,- Euro
  • Tunika: einfache Wolltunika http://www.mytholon.de/details.php?id=32, 25 ,- Euro, Borte 9,- Euro

  • Hose: Schurwolle, ca. 25,- Euro
  • Leibgurt: 15,- Euro
  • Gürteltasche: Schnäppchen auf der Spielemesse 2004, 10,- Euro
  • Messer inkl. Lederscheide: Schnäppchen auf einem Mittelaltermarkt, 11,- Euro

Jonas Erikson, Page/einfacher Bürger

http://home.pages.at/vaenndermark/Jonas/Jonas_02.png

Kosten ca. 118,- Euro

  • Bundhaube: Selbstgenäht, Baumwolle, ca 5 Euro
  • Gugel: selbstgenäht, Wolle ca 10 Euro
  • Mantel: selbstgenäht, Loden ca 25 Euro
  • Cotte: selbstgenäht, Leinen ca 18 Euro
  • Leibhemd (nicht zusehen): selbstgenäht, Leinen ca 10 Euro
  • Bruche (nicht zusehen): gekauft, Leinen 20 Euro
  • Beinlinge: selbstgenäht, Baumwolle: ca 10 Euro
  • Schuhe: selbstgenäht, ca 20 Euro

Regola Raskolnikova, Gardistin, hier in zivil

http://larpwiki.de/uploads/Hanount_Kleidchen.jpg

  • Unterkleid: selbstgenäht, Reinleinen, 10 € (Schnitt einer bodenlangen Cotte) - ich habe meine Nonnenkutte genommen; ein braunes Unterkleid sieht schöner aus

  • Überkleid: selbstgenäht, Viscoseleinen mit Keilen aus Baumwolle und Schrägbandeinfassung, ca. 8 € (Schnitt einer ärmellosen Cotte)
  • Bundhaube: selbstgenäht, Halbleinenrest, ca. 1 € (Schnitt)

  • Schlapphut: selbstgenäht, Rest dicker Wolle, ca. 3 € (Schnitt: Schlapphut)

  • Gürtel: C&A, ca. 12 €

  • Schuhe: Schuhkay, 45 €

Ludmila, Feldschergehilfin

http://larpwiki.de/uploads/Hanount_Raphaela_Kleid_ganz.jpg http://larpwiki.de/uploads/Hanount_Haubeklein.jpg

  • Kleid: selbstgenäht, Leinen mit Schrägbandeinfassung und Zierstich, ca. 35 € (Schnitt: lange Cotte mit eingesetztem Vorderteil und Keilen und leicht abgewandelten Greeklighting-Ärmeln

  • Haube: selbstgenäht, Leinen mit Vlieseline verstärkt, Zierstich und und Borte, ca. 4 € (Schnitt)

  • Gürtel und Kette: Markt und Bijou Brigitte, ca. 15 € zusammen

Martha und Frieda Schänker, heute mal Schankmaiden

http://larpwiki.de/uploads/Hanount_MarthaundFrieda.jpg

Zacharias Bergelborn, Knecht für alles

http://www.larpwiki.de/uploads/tt-knecht1.jpg

Gesamtkosten: 32 €

  • Leibhemd, Bundhaube & Bruche aus geschenkten Leinenresten

  • Corthardie: aus Wolle mit unbekanntem Polyesteranteil (8 €) und Ex-Bettlaken als Innenfutter. Stoffknöpfe aus den Resten.
  • Beinlinge und Gugel aus Loden: 20 €. Ledersohlen von alten Sofas besorgt. ;-)

  • Stofftasche aus Baumwollresten.

Dudelzack, generischer Spielmann #1-14 (hier #14)

http://img.villagephotos.com/p/2004-8/814304/spielmann.JPG

Gesamtkosten: 220€, wesentlich günstiger machbar

  • Lederwams (Sonderaktion bei Leuengold 70€)
  • Tunika, Leinenartige Baumwolle (Carbone, seinerzeit 25€)
  • Karierte Hose (unbekannter Händler vom Spectaculum, geschenkt, ca. 15€)
  • Gürtel (Riemen von nem Felleisen, 0€)
  • Gürteltaschen (vom Handwerksmarkt, wurd mir geschenkt, geschätzt 40€)
  • Schnabelstiefel (von nem Freund gebraucht gekauft, 65€)
  • Barett (der blaue Fleck am Gürtel, Bund aus Tartanstoff (Nova Scotia), Decke aus schwarzem Leinen 5€

Extras: Dudelsack (320€)

Oskar Hüneracker, Milizionär

http://farm3.static.flickr.com/2413/2398691543_62b00d6d73_b.jpg

  • Wollmütze 3€ (50cm x 1,60cm Wollstoff vom Wühltisch im WSV)
  • Bundhaube - 1€ (Aus einem leinernem Einkaufsbeutel genäht)
  • Gugel, 25€ (Lederknopf, Spielemessesonderpreis)

Mit Wollstoff von Ebay, WSV für weniger realisierbar, Mütze und Gugel ließen sich auch aus einem Stück Wollstoff mit den ungefähren Maßen 1,5m x 1,6 realisieren, realistischer Stoffpreis wäre hier 9-16€ für 1,5m.

  • Leibhemd 8€ (2 alte Betttücher aus Leinen, per Zeitungsinserat im Anzeigenteil, da Kleinanzeige war diese umsonst, das Bettuch für 4€ das Stück bekommen, ansonsten ist Leinen auch günstig bei Ebay zu bekommen, etwa ähnlicher Preis, Schnittmuster des Leibhemds des heiligen Ludwigs)

Cotte - 24€ (Wollstoff aus dem WSV für 9€ der Meter, Schnittmuster nach BockstenBog, aber auch mit dem Larpwiki cotte Schnitt machbar)

  • Bruche aus Leinen - 4€ (Altes Betttuch, gleicher Preis wie oben, Schnittmuster Thursfield)
  • Beinlinge 18€, (Restestoff vom Wühltisch, 2m grüne Wolle, Schnittmuster Berwelf.de)
  • Nestelschnüre 4€ (von einem Mitglied der Lapping Rotte gekauft, selbstgegflochten für Centbeträge machbar)
  • Bruchengürtel, umsonst (Schnur aus einem ausgemustertem Kapuzenpulli)
  • Umhängetasche - 1€ (Ebenfalls aus einem leinernen Einkaufsbeutel genäht, der Knopf ist ein gekauftes Replikat, als Alternative bietet sich ein beliebiger Knopf and, den man gut von einem ausgemustertem Hemd oder einer kaputten Hose entfernen kann)
  • Inhalt:

Holzbrettchen - 1,20€ (Obi) Löffel - selbstgemacht (da Schnitzwerkzeug teurer ist, nicht repräsentativ, gekauft etwa 2€) Gebetsschnur - 2€ (Holzperlen aus dem Bastelbedarf sowie fester Zwirn)

  • Leibgurt 5€ (geknüpftes Leinenseil für Gardinen)
  • Essmesser - 30€ (Victor Berbekucz, samt Scheide, ließe sich durch günstigeres Messer ersetzen)
  • Holzschuhe 20€ (Raiffeisenmarkt, ansonsten Handwerkermärkte)
  • Knieriemen aus Seil - 2€
  • Wollsocken - 2,98€ das Paar(von Aldi im Armeebedarf für ähnliche Preise zu bekommen)
  • Halstuch - umsonst (Dreieckstuch aus dem Rettungskoffer, ansonsten ca. 2-3€)

Mein Preis: 147€ Reduzieren ließe sich bei Alternativen für die Schuhe (20€), das Messer (30€), die gekaufte Gugel (25€) die Socken (2,98), sowie den Tascheninhalt, der ja eigentlich nicht zu Gewandung gehört.

Dies würde den Preis auf knapp 70€ drücken.

Genäht wurde größtenteils (bis auf Säume und sichtbare Außennähte) mit der Maschine mit Faden und Nähwerkzeug für etwa 60€, erlernt wurde das Nähen im staatlich bezahlten Hausarbeitsunterricht in der Realschule Ratingen, diese Kostenpunkte wurde nicht berücksichtigt, es ließe sich alles auch mit der Hand nähen, ein Nähkurs kostet 20-30€, erlernbar sind die Grundlagen auch autodidaktisch per Internet oder lesen eines Buches.

TimPilotto

Ornelia, scholar

http://www.larpwiki.de/uploads/costusamod.jpg

Das hier wäre ein Beispiel dafür, was sich machen lässt, ohne auf bereits vorhandenen Privatfundus und Larphändler zurückgreifen zu können, da das die Kleidung ist, die ich mir innerhalb von vier Tagen für ein amerikanische Larp in Atlanta zusammengestellt habe. Die Preise habe ich sehr großzügig auf Deutschland umgerechnet.

  • Leinenhemd aus dem Secondhandladen mit Biesen und Stehkragen (max. 10€). Die vordere Knopfleiste wurde abgeschnitten und dann vernäht. Ärmelbündchen mit neuen Metallknöpfen (2€)
  • Leinenkleid, ebenfalls Secondhand (10€) War mal ein häßliches türkises Hemdblusenkleid. In der Waschmaschine grün gefärbt (hier in DE z.B. mit Simplicol Echtfarbe für 6€), Ärmel rausgetrennt, Kragen zum Stehkragen umgeschnitten, Schlitze in die Seiten, Knöpfe durch Perlen (5€) ersetzt, mit roter Borte (10€) alle Nähte verborgen und dekoriert.
  • selbstgenähte Hose aus festem Baumwollstoff (1,5m für 8€). Grundschnitt z.B. hier als .pdf

  • Geta, japanische Holzsandalen. Hatte ich bereits, in Deutschland für 20€ online erhältlich
  • Yukata-Obi und Band. Hatte ich ebenfalls, in Onlineshops für 20-30€ zu haben. Noch billiger, wenn man sich den steifen Gürtel selber näht.
  • Spätmittelalterlicher Ledergürtel, hatte ich aus DE mitgenommen. Gekauft in Freienfels, neu etwa 30-40 Euro.
  • Strohhut. In den USA hatte ich den meiner Vermieterin an, der auf dem Foto hat auf einem MA-Markt 10€ gekostet.
  • [nicht zu sehen]schwarzer Wollkragen. Mit Knöpfen zusammen etwa 5€, da aus Stoffrest der Grabbelkiste bei Hancock's (Stoffladen)
  • [nicht zu sehen]lederne Gürteltasche, aus DE mitgenommen, 20€

Insgesamt 146€. Wenn die japanischen und die MA-Sachen durch Billigeres ersetzt würden, käme ich mit weit weniger Geld aus.

Maria


Zurück zu Gewandungsbeispiele


Kategorie/Bastelanleitung