Editieren Diskussion Vergangenheit Dateianhänge

LarpWiki: Nadyra Darileakamm

Der Darileakamm und die Nadyrschlucht

Der Darileakamm trennt die Kronprovinz von Nadyra. Über die Jahrtausende hat der Nadyr eine titanische Schlucht in das Bergmassiv gegraben. Durch die Nadyrschlucht verläuft die wichtigste Handelsstraße Nadyras. Da sich die Straße durch die engen Schluchten des Darileakamms schlängelt, ist dieser Ort ein willkommener Platz für einen Hinterhalt oder einen Überfall. Aber Dank der Garde und den Milizeinheiten von Nordbergen, sowie auch der tat- und schlagkräftigen Unterstützung der Bergzwerge, ist der letzte große Überfall fast zehn Jahre her. Es gibt wohl noch vereinzelte Räubernester, aber im großen und ganzen ist die Straße nach Darilea durch das Gebirge sicher.

Im Darileakamm befinden sich auch einige Minen der Bergzwerge. Sowie das ein oder andere kleine Wehrgehöft von einigen Aussiedlern. Angeblich soll im inneren des Kamms sich eine alte Zwergenstadt befinden, doch Forscher und Gäste der Bergzwerge sahen bisher nur einige ungewöhnlich große und verlassene Wohnhöhlen.

Zur Geschichte des Kamms ist nicht sehr viel zu sagen. Zuerst lebten dort nur einzelne Goblinstämme, diese wurden von Orks entweder vertrieben oder ausgerottet. Die Orks wurden später von den Bergzwergen, die von Norden her kamen vertrieben und nun sind die Menschen dabei den Zwergen immer mehr Land auf rechtlichem Weg wegzunehmen. Im Krieg zwischen Abassano und Nadyra wurde die Schlucht für einen großangelegten Hinterhalt genutzt, bei dem über fünfhundert Mann den Tod fanden, nicht einmal ein Zehntel der Opfer kam aus Nadyra.

Vor fast einhundert Jahren soll der letzte Felsentroll, ein über vier Meter großer Hüne, freiwillig den Darileakamm verlassen haben. Doch bevor er ging hat er mit den bloßen Händen eine Inschrift Auf dem Eingang zur Nadyrschlucht hinterlassen. Dieser Schriftzug prangt nun seit hundert Jahren nun über der Schlucht, doch Wind und Wetter können ihm und dem Fels in den er gehauen wurde nichts Anhaben.

Bedenke Mensch auch dein Zeitalter wird enden, erkennen musst Du nur den Zeitpunkt.

Zu guter Letzt gibt es noch am Fuße des Darileakamms einen seltsamen alten Steinkreis mit einem Schwarzen Monolith als Zentrum. Kaum jemand weiß genaues darüber zu berichten, doch von manchem Magier oder Einsiedler wurde es "Das Tor" oder "Das Portal" genannt. Allerdings kann man mit Sicherheit sagen, ass der Versuch, durch den Monolithen zu schreiten nichts weiter bringt als einige Beulen und Kopfschmerzen.


zurück zu Nadyra


Kategorie/Kampagne