Editieren Diskussion Vergangenheit Dateianhänge

LarpWiki: Selbermachen/Mannwolf/Oberkörper

Achtung: Einige der hier schon beschriebenen Techniken haben sich als nicht praktikabel erwiesen, z.B. die Verwendung von Footballpads. Sie lässt den Oberkörper nur unnötig steif wirken. Ich stelle die Körper jetzt auf andere Weise her. Ein Tutorial davon folgt.


Tutorial: Oberkörper

Dies ist ein Tutorial für den Oberkörper für einen Tierwesen-Anzug. Weitere zugehörige Tutorials findet ihr unter Mannwölfe

Benötigte Materialien: Kunstfell, Reissverschlüsse, Schnallen, Leinen, Protektoren... Nadel, Faden, Stift, Schere, Cutter, Tape, Frischhaltefolie, Tapedummy

In diesem Beispiel wird der Körper Rotbraun bis Dunkelbraun. Ausserdem wird der Spieler drunter mehrere Protektoren und eine Kühlweste tragen. Bei Youa habe ich das Kunstfell direkt zusammen genäht. Das zieht sich leider unter Spannung an den Nähten auseinander. Als Tipp von einem Profi wurde mir gesagt ich solle das Kunstfell zuvor auf einem Futter aufnähen bevor ich es verarbeite. Daher teste ich nun die hier beschriebene Vorgehensweise.


Schnittmuster

Schritt 1 - Folie

Benötigtes: Tape Dummy, Protektoren, Frischhaltefolie

Zieh dem Tapedummy die Protektoren an und wickle ihn dann mit Frischhaltefolie ein. (Die Kühlweste habe ich hierbei nicht angezogen weil ich Sorge hatte sie evtl. zu beschädigen und so viel trägt sie auch nicht auf als das es relevant wäre.)

oberkoerper-01_01-01_01-schnittmuster_01.jpg

Schritt 2 - Tape

Benötigtes: Tape, Stifte

Nun wickle ich den bereits in Folie gepackten Tape-Dummy auch noch in Tape ein. Darauf zeichne ich dann die zukünftigen Fellfarben und Fellängen ein. Auf jedes Stück schreibe ich wo es hin gehört, welches Fell ich nehmen will und zeichne mit Pfeilen die Fellrichtung ein.

oberkoerper-01_01-01_02-schnittmuster_02.jpg

Schritt 3 - Stoff

Benötigtes: Schere, Stift, Leinen

Nun zerschneide ich Tape und Folie an den Kanten. Einige Stücke sind zu stark gewölbt als dass sie als Schnittmuster dienen könnten. Z.B. bei den Schultern setze ich ein paar Schnitte damit ich sie glatt auflegen kann.

Dann zeichne Übertrage ich das Schnittmuster auf Stoff und zeichne noch mal ca. 2cm weiter aussen eine Linie, damit ich später Platz zum vernähen habe.

oberkoerper-01_01-01_03-schnittmuster_03.jpg


Nähen

Schritt 4 - Nähen

Benötigtes: Schere, Nadel, Faden, Stecknadeln

An der äusseren Linie schneide ich nun die Stoffstücke aus und stecke sie mit Stecknadeln zusammen. Danach heißt es nähen. Mit einer Nähmaschine ginge es sicher schneller, doch da ich erst in ein paar Wochen eine bekomme sitze ich jetzt immer wieder da und mache ein paar Stiche per Hand.

oberkoerper-01_01-01_04-naehen_01.jpg

Schritt 5 - Ändern

Benötigtes: Schere, Nadel, Faden, Stecknadeln, Schnallen

Ein Tape Schnittmuster ist kein richtiges, daher musste ich noch einige Änderungen vornehmen, damit der Träger sich in dem Werkstück auch bewegen kann. Ausserdem ist an- und ausziehen auch zu bedenken. Gerade das ist hier schwierig, da Footballpads darunter getragen werden, was die Armbewegungen einschränkt. Daher hab ich den Reissverschluss über die Komplette Seite verlängert, bis unter den Arm. Ausserdem haben wir uns für lange Ärmel entschieden und zum leichteren anziehen hat einer der Ärmel auch einen Reissverschluss vom Handglenk bis zum Ellenbogen. Damit das Oberteil nicht hoch rutscht hab ich einen Lappen an eines der hinteren frackartigen Enden genäht. Der wird zwischen den Beinen durch geführt und am anderen Frack-Ende und vorn wird er mit Steckschnallen geschlossen. Durch das sich ergebende Loch hinten wird später der Schwanz geführt.

oberkoerper-01_01-01_05-aenderungen_01.jpg


Zwischenstand

Das ist jetzt die Leinenbasis auf der ich das Kunstfell anheften werde.

leinenbasis-oberkoerper.jpg


Fell

Schritt 6 - Fell zuschneiden

Benötigtes: Tapeschnittmuster, Cutter, Unterlage

Schneide die Kunstfellstücke anhand des Tape Schnittmusters zu. Bedenke dabei deine Änderungen und lass genügend Abstand für die Nähte. oberkoerper-01_01-01_06-fell_01.jpg

Schritt 7 - Fell anheften

Benötigtes: Stecknadeln, Nähzeug

Stecke die einzelnen Fellstücke auf der Leinenbasis fest. Achte darauf möglichst keine Falten zu generieren und das das Fell lockerer als die Leinenbasis ist. Der Zug sollte auf der Leinenbasis lasten. Hefte danach die Fellstücke mit farblich passendem Faden fest. Zwischen den Fellstücken werden noch Lücken bleiben, achte darauf das genügend Material über steht um diese zu verdecken. oberkoerper-01_01-01_07-fell_02.jpg

Schritt 8 - Vernähen

Benötigtes: Schere, Nähzeug

Schneide die überstehenden Enden so zu recht das das untere Fell ungefähr bis zur Naht des Oberen reicht und das andere ca. 1cm über steht. Vernähe das dann ählich wie bei einem Rollsaum. Wickle im Grunde mit dem Faden das obere Fell auf und hefte dadurch beide zusammen an das Leinen bis sich eine saubere, möglichst nicht zu dicke Verbindung ergibt. oberkoerper-01_01-01_08-vernaehen_01.jpg

... to be continued...


Autor: Poison


Kategorie/Bastelanleitung