Editieren Diskussion Vergangenheit Dateianhänge

LarpWiki: Zweililie

Die Zweililie

Die Zweililie ist eine Fantasy-Waffe, die vor allem aus dem PnP-Rollenspiel "Das schwarze Auge" bekannt ist. Sie besteht im Wesentlichen aus einem Stab mit zwei Speer- oder Gleven-Köpfen. Der Fantasy-Hintergrund nach DSA ist, das es in einem Landstrich verboten war, Stäbe mit einer Klinge daran (aber eben nicht solche mit zwei Klingen) zu führen. Eine ähnliche Waffe allerdings mit zwei kürzeren Speerköpfen ist aus einigen Eastern bekannt.

http://www.larpwiki.de/uploads/zweililie.jpg

Charaktere:

Zweililien eignen sich vom Hintergrund her für exotischere Einzelkämpfer. Insbesondere für Assassinen, Waldelfen oder primitve Kulturen eigenen sie sich gut. Allerdings ist sie aufgrund ihrer Nachteile (s.u.) im LARP vor allem als Kriegswaffe anzusehen, die man aus dem Zelt holt, wenn man auf Ärger aus ist.

Einsatz im Kampf:

Diese ernstzunehmenden Waffen sind bei richtigem Einsatz schlagfertig, doch genau dies muss erlernt und trainiert werden, denn dem unerprobten Kämpfer sind schon viele Fehler unterlaufen, was zu enormen Selbstverletzungen des Charakters geführt hat. Genau diese Tatsache macht die Führung der Zweililie besonders schwierig. Wegen der zwei Klingen muss der Kämpfer bei jedem Schwung besonders aufpassen, sich nicht selbst zu verletzen. Nur erfahrene Kämpfer wagen sich deshalb an diese Waffe.

Regelwerksbesonderheiten:

In vielen Regelwerken dürften Zweililien als Zweihandwaffen gelten, die mehr Schaden als z.B. Einhandschwerter verursachen, wobei einige Orgas Stäbe und Zweililien hier ausdrücklich ausnehmen. Wegen der Längenbegrenzung für Einhandwaffen in vielen Regelwerken ist es oft nicht erlaubt, eine Zweililie zusammen mit einem Schild zu führen.

Sicherheitsaspekte:

Wegen dem festeren Griff mit zwei Händen und den im Vergleich zu etwa einem Schwert kürzeren Ausholbewegungen lässt sich eine Zweililie recht gut kontrollieren. Im Gegenzug macht die doppelte Spitze aber ihre Handhabung zur Herausforderung. Die Handhabung gleicht auch der eines Kampfstabs.

Nachteile:

Eine Zweililie als Larpwaffe sollte man nicht senkrecht irgendwo anlehnen oder beim Tragen/Festhalten auf den Boden aufsetzen, da dies die Spitzen schädigen kann. Da eine Zweililie zu groß ist, um sie sinnvoll in einer Halterung am Körper befestigen zu können, bleiben für Lagerung und Transport nur zwei Möglichkeiten: Flach auf den Boden legen (bevorzugt an einem Ort, wo niemand drauftritt...) oder in der Hand halten.

Bezugsquellen und Preise:

Vgl. BezugsQuellenLarpwaffen


BitteErgänzen


zurück zu StangenWaffen