Editieren Diskussion Vergangenheit Dateianhänge

LarpWiki: BilligHelm

BilligHelm

Ein wichtiger Sicherheits- und Ambientefaktor im LARP ist der Helm. Kaum eine mittelalterliche Illustration, in der von Kombattanten keine Helme getragen werden und auch in Fantasy-Zeichnungen tragen zumindest schwer Gerüstete einen Helm. Besonders bei Einsteigern ist es aber häufig ein Problem, einen preiswerten Helm zu bekommen. Oft sind billig gemachte Normannenhelme ab ca. 50,- € die preiwerteste Lösung, wobei diese allerdings mit ihrem frühmittelalterlichen Flair für viele Charakterkonzepte nur bedingt geeignet sind. Selbst günstige Eisenhüte kosten meist schon ab 80,- € aufwärts, "bessere" Helme sind schnell noch deutlich teurer.

Die preiswertere Alternative dazu ist das Ambientisieren eines herkömmlichen Stahlhelms. Stahlhelme kriegt man, mit etwas Glück, ab etwa 10,- €, was deutlich preiswerter ist als selbst ein billiger LARP Helm. Dazu kommt, dass diese Helme alle aus gehärtetem Panzerstahl sind und extrem resistent gegen Beulen und anderweitige Beschädigungen.

Natürlich eignen sich bestimmte Typen deutlich besser als andere. Wenn man nicht über gute Kenntnisse und Werkzeuge der Metallbearbeitung verfügt, sollte man vor allem alte Wehrmachtstahlhelme lieber vermeiden. Theoretisch kann man einen ollen Wehrmachtshelm zu einem Schaller umbauen, wenn man den etwas nach vorne stehenden "Sonnenschutz" entweder nach unten dengelt oder besser abflext und am hinteren Ende Nackenlamellen anbringt, die bis an die Seite reichen und vorne noch ein Visier, fertig ist der Schaller. Je nach Ausführung ist an solchen Helmen ist aber nichts zu dengeln, da sie dafür viel zu hart sind. Auch das Bohren von Löchern für die Lamellen dürfte sich für den Heimwerker eher schwierig gestalten. Wer allerdings Zugriff auf z.B. ein Plasmaschweißgerät hat, sollte damit keine Probleme bekommen. Auch das Abtrennen von Teilen geht reibungslos

Andere Helmtypen eignen sich auch ohne Umformung relativ gut: Der "Tommy Hat", also der alte englische Stahlhelm, ergibt einen sehr guten, einfachen Eisenhut. Andere Stahlhelme haben etwas höhere Kalotten, mit wenig ausgeprägter Krempe, ähnlich einem einfachen Schaller oder Eisenhut. Es kann auch lohnen, sich nach älteren Feuerwehr- oder Grubenhelmen umzusehen, da gerade letztere gelegentlich einem Eisenhut sehr nahe kommen. Jedoch bestehen diese häufig aus Aluminium oder Kunststoff - was mit Bemalung kein Nachteil sein muss.

Damit das Ganze dann weniger wie ein Stahlhelm aussieht, kann man es bemalen und verzieren, z.B. mit einem Helmband. Man sollte grundsätzlich grundieren (Haftgrund aus der Sprühflasche, oder "Smelly Primer" von GW o.ä.). Man muss bei den kleinen Farbtöpfchen ca. 1 Töpfchen Farbe pro Helm rechnen, sowie 1/2 Töpfchen Grundierung.

http://www.larpwiki.de/uploads/helm1.jpg

Beispiel 1, Gesamtkosten ca. 15,- €, vgl. Maciejowski Eisenhut, frz., 12.-13.Jhdt, von Manning Imperial oder Eisenhut von Norton Armouries

http://www.larpwiki.de/uploads/helm2.jpg

Beispiel 2, Gesamtkosten ca. 25,- €

http://www.elbenwaldforum.de/photopost/data/500/66Helm1.jpg http://www.elbenwaldforum.de/photopost/data/500/66Helm2.jpg

Beispiel 3, Versuch mit fertiger Spachtelmasse aus dem Baumarkt, ist noch optimierbar, Gesamtkosten ca. 15,- €

Der NVA Helm

Ist zumindest im Osten des Landes einfach und günstig zu bekommen und die üblichen Armyläden sollten sie auch auf Lager haben. Mit ein bisschen Mühe taugen sie schön für östliche oder barbarische Fantasy-Charaktere.

Hier einige Beispiele, etwa mit Isomattenstreifen beklebt und gelatext, mit einem Vogel-/Insektenskelett aus Modelliermasse beklebt oder als japanische Version:

Der französische Stahlhelm

Kosten ca. € 25,-- zzgl. Bemalung und Zubehör. Bezugsquellen sind meistens die gleichen Händler, die auch NVA Helme oder Tommy Hats im Angebot haben.

Hier ein Beispiel für Bergarbeiter-/ Grubenhelme, bemalt von MoraTosh

http://farm1.static.flickr.com/217/496979434_c8e037050a.jpg

http://farm1.static.flickr.com/192/496979418_fc3cbca213.jpg

Der billige Eisenhut-Ersatz - der Brodie

Ersteigert habe ich das gute Stück im eBay für 9,99€, mit Versand lag der Preis dann bei etwa 16,90. Farbe hatte ich noch rumfliegen. ich habe dann noch den Stoffriemen entfernt, der arg unambientig war. Man kann den entweder durch Leder, oder durch ambientigeren Stoff ersetzen, ist beides recht einfach. Siehe auch Beispiel 2 oben.

http://elfenp.vs120068.hl-users.com/varamonreloaded/portraits/brutus.png

Bezugsquellen:


Zurück zu Helme oder Helm