Editieren Diskussion Vergangenheit Dateianhänge

LarpWiki: RezWildSuppe

Wildsuppe

Ergibt etwa 5l Suppe, das sollte für 20 Personen als Vorsuppe reichen)

  • 1kg Wildfleischabschnitte, Häute, Knochen etc
  • 250g Speck, gewürfelt
  • 250g Möhren
  • 250g Zwiebeln
  • 250g Petersilienwurzel
  • 250g Lauch
  • Wasser
  • Brühwürfel (Rindsbouillon)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Wacholderbeeren
  • Lorbeerblatt
  • 1 Flasche Sherry
  • 450ml Schlagsahne
  • 4 Säuerliche Äpfel

Das Fleisch und die Knochen klein hacken und kleinschneiden. Das Gemüse putzen, und in kleine Würfel schneiden. In einem großen Topf das Fleisch in etwas Öl anbraten, die Speckwürfel dazugeben und die kleingehackten Gemüsewürfel. Alles schön abbräunen. Sobald dies geschehen ist mit Wasser aufgießen und etwa 1 Stunde kochen. Dann Brühwürfel dazugeben, etwa 10 - 15 Wacholderbeeren und 3-4 Lorbeerblätter (beides groß zerstoßen) dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Nochmals 1 1/2 Stunden kochen. Die Suppe durch ein feines Sieb streichen und alle festen Bestandteile entfernen. Den festen Rückstand 2-3 mal mit kochendem Wasser durchspülen und ausdrücken. Wenn zerkochtes Gemüsemus in die Suppe tropft ist das durchaus erwünscht.

Jetzt sollten es etwa 5l Flüssigkeit sein, die durch das Gemüse etwas sämig ist. Die geschälten, entkernten und kleingeschnittenen Äpfel hinein und kochen lassen bis diese zerfallen (30 Min). Den Sherry hinzu und eventuell, wenn die Suppe nicht sämig genug ist mit etwas Mehl binden. Kurz vor dem Servieren wird die Sahne untergerührt und nochmals mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Falls ihr Lust habt könnt ihr zusammen mit dem Sherry noch 300g frischen und in dünne Blättchen gehobelte Champignons dazugeben, einige frische Frühlingszwiebelringe drüberstreuen, oder geröstete Knoblauchcroutons dazugeben. Am Besten allerdings schmecken frisch gebackene Blätterteig-Croutons.

Zurück zu LandsknechtsSuppen

Zurück zu FredKocht

Zurück zu RezepteSammlung

FredSchwohl, 28.12.03 -- Finalversion


Kategorie/Rezept