Editieren Diskussion Vergangenheit Dateianhänge

LarpWiki: ConArten/AmbienteCon

Ambiente-Con

Ein Ambientecon ist ein Liverollenspiel, bei dem auf Umgebung, Charakterspiel und "Sich-in-die-Fantasywelt-hineinversetzen-können" geachtet und besonderer Wert auf die Umgebung und das Erscheinungsbild der Teilnehmer gelegt wird. Moderne Gegenstände (wie z.B. Coladosen, Tetrapaks, etc.) sind noch verpönter als sie es ohnehin schon sind. Die Toleranzgrenze dem gegenüber liegt bei einer Ambientecon nochmals deutlich geringer, weil von allen Teilnehmern erwartet wird, dass sie sich besondere Mühe beim Ambiente geben.

Auf einem Ambientecon steht das Ambiente im Vordergrund, während Plot und Kämpfe weniger stark betont werden und möglicherweise sogar von der SL nicht gesondert geplant werden. Häufig sind Plot und (ggf. damit verbundenen) Kämpfe so konzipiert, dass die Spielercharaktere sich beteiligen können, dies aber nicht müssen. Aufgrund des ausbleibenden Beteiligungsdrucks bleibt mehr Freiraum und Zeit, Charakterkonzepte sowie dem Ambiente förderliche Handlungen (Handwerkskunst, Theater, etc.) darzustellen. Beispiele für Ambientecons sind Hofhaltungen, oder auch Versammlungscons größerer Gruppen, die nicht im Rahmen höfischen Spiels dargestellt werden (Handwerksgilden z.B.). Ein FeierCon kann, muss aber nicht, ein Ambientecon sein.

In der Regel geht es um ein gemütliches Beisammensein, bei dem man sich ein bißchen unterhalten, etwas essen und trinken und seinen Charakter insofern Tiefe geben kann, als dass sich viel Gelegenheit zum Ausspielen von Intrigen, Gerüchten und dem "ganz normalen" (Intime-)Leben bietet. Spieler, die auf Action stehen, werden sich bei dieser Art von Con wahrscheinlich eher langweilen.

Ein plausibles Argument dafür: "Es heißt doch Rollenspiel und nicht Rollenkampf"...


zurück zu ConArten