Editieren Diskussion Vergangenheit Dateianhänge

LarpWiki: Meinung/Charakterdarstellung/BardenRabatt

LarpMeinung: Rabatt für Barden?

Es ist nicht einzusehen, warum Barden grundsätzlich Rabatte bekommen sollten.

Gute Barden können sicherlich zum Ambiente und zur Stimmung beitragen, und wenn ich ein Fest oder einen Tanz darstellen will, ist es selbstverständlich, dass die Spielleute subventioniert werden. Sie sind dann Erfüllungsgehilfen der Orga und verdienen eine Entschädigung dafür, dass sie zum Leistungsumfang der Orga beitragen.

Es gibt aber auch Szenarien, in denen Barden einfach egal sind oder gar stören (und das nicht nur im Sinne der BardenProbleme). Der Nutzen eines Barden für ein Con ist stark situationsabhängig und man kann keine pauschale Aussage treffen.

Und ob ein Rabatt angebracht ist, hängt davon ab, ob die Orga die Barden für das von ihr angestrebte Ambiente benötigt und damit kalkuliert. Ist das nicht so, ist der Barde zu seinem Privatvergnügen da und trägt auch den Aufwand. Das Musizieren und die Instrumente gehören dann zur Darstellung seiner Rolle. Will er auch in dem Fall nicht den Aufwand tragen, soll er mit einem anderen Charakter kommen.

Wie bei allen Dingen kommt es auf das rechte Maß und den rechten Augenblick an. Und der Rabatt hängt einfach davon ab, ob eine Bardentruppe zu den "Features" des Cons gehoren soll.

--RalfHüls

Bardenrabatt? Ja bitte!

Ralf hat natürlich auf den ersten Blick Recht: wer einen Barden spielt, zu dessen Rolle gehört es selbstredend auch, Musik zu machen. Natürlich gehört dazu auch ein oder mehrere Instrumente. Auch richtig ist, dass die Orga das Maß der Dinge ist, wenn es darum geht, ob Barden ins Konzept der Veranstaltung passen oder nicht. Andererseits kann man keine Schenke auf einer LARP-Veranstaltung mit einem Instrument mehr betreten, ohne dass augenblicklich irgendjemand Sachen sagt wie: "Oh, ein Barde! Na endlich! Spiel' er auf!" Selbst wenn man dann dankend ablehnt, wird man auf die eine oder andere Weise bedrängt, ob man nicht doch etwas spielen würde. Ich habe schon Cons erlebt, auf denen man mich mit Waffengewalt dazu zwingen wollte, jetzt gefälligst die Taverne zu unterhalten.

Es interessiert keinen, ob du das selbe bezahlt hast, wie die anderen! Es interessiert auch keinen, dass du einen richtigen Charakter hast, der auch noch andere Sachen kann als singen und musizieren. Und es interessiert erst recht keinen, dass du grade jetzt lieber etwas anderes tun würdest. Schließlich bist DU der Barde und hast als solcher gefälligst unterhaltsam zu sein und zwar pronto!

Die meisten LARPer legen diesbezüglich eine ziemlich hohe Erwartungs- und Konsumhaltung an den Tag. Das mag daran liegen, dass die meisten stumpf davon ausgehen, dass Barden sowieso von der Orga von ihren Con-Beiträgen subventioniert werden/sowieso NSC sind/es ja gar nicht anders wollen (Nichtzutreffendes bitte streicheln).

Wenn dies aber nunmal so ist (und ich habe in 6 Jahren bis jetzt kein wirksames Gegenmittel gefunden), dann muss sich auch bitte niemand wundern, weshalb der Barde als solcher meint, einen Rabatt oder gar ketzerisch die kostenlose Teilnahme in Anspruch nehmen zu können. Es ist zum Teil einfach mehr Arbeit als Vergnügen (auch wenn die Arbeit unbestritten Spaß macht *g*).

Natürlich kann jede Orga das halten, wie sie es für richtig hält.

Ich persönlich halte es so: Wenn die Orga möchte, dass ich ihre Teilnehmer unterhalte, dann will ich dafür nicht noch bezahlen müssen. Habe ich einen persönlichen Grund, eine Veranstaltung besuchen zu wollen, bin ich natürlich bereit, das selbe zu bezahlen, wie alle anderen auch. Dann verlange ich aber, tun und lassen zu können, was ich möchte.

Wie alle anderen auch.

-JanHeiden, 22.11.2006

Fazit

Mit etwas Abstand sieht man bekanntlich ja manchmal besser.

Ralf hat in den Kommentaren zu diesem Artikel einen sehr wichtigen Satz geschrieben: "Wer die Musik bestellt, der bezahlt sie auch!" Dem ist uneingeschränkt zuzustimmen. Ein automatischer, genereller Rabatt ist nichts, was man als Bardenspieler automatisch erwarten sollte. Sicher ist es eine Absprachesache (steht ja auch oben). Man möge es mir nachsehen, dass ich dazu neige, solche Veranstaltungen zu besuchen, bei denen die Orga meine Auffassung zum Thema "Bardenrabatt" teilt oder zumindest billigt. ;o)

-JanHeiden, 27.05.2008


Zurück zu LarpMeinung oder CharakterTippsMusiker