Editieren Diskussion Vergangenheit Dateianhänge

LarpWiki: Ausrüstung/Gewandung/Tipps/Landsknecht

Kleidung und Ausrüstung der Landsknechte

http://larpwiki.de/uploads/lapping_landsknecht-wiki01.jpg http://larpwiki.de/uploads/lapping_landsknecht-wiki02.jpg http://larpwiki.de/uploads/lapping_landsknecht-wiki03.jpg

Weitere Abbildungen:

Unterzeug

Einfache Leinenhemden, sowie Unterhosen aus Leinen. Bei letzteren kann man auf spätmittelalterliche Varianten zurückgreifen.

Oberbekleidung

Zerhauenes Zeug. Zunächst, um mehr Bewegungsfreiheit zu gewährleisten, später aus reiner Extravaganz wurden im 16. Jahrhundert die Gewänder der Landsknechte eingeschnitten und schließlich richtiggehend zerfetzt. Weite, aufgepluderte Ärmel, die in Streifen herabhängen, kreuzförmige Schlitze im Wams, grellbunte Färbung. Beliebt ist, was gefällt. Besonders stilecht ist Asymmetrie. Material der Wahl ist hier stark gefilzte Wolle, die an den Schnittkanten nicht ausfranst.

Über das eigentliche Wams kann noch ein Lederwams oder (für Offiziere) ein Schoßrock gezogen werden.

Beinkleider

Zerhauen wie das Obergewand oder aber (im späteren 16. Jahrhundert) als extreme Pluderhose, die nur noch von ein paar vertikalen Streifen zusammengehalten wird. Wichtig in beiden Fällen ist ein Schamlatz mit imposantem Prallbeutel, um die Stattlichkeit des Kriegers zu unterstreichen ;-)

Anstatt einer ganzen Hose bietet sich auch eine Halbhose und dazu eng anliegende Strümpfe in bunt oder gar gestreift an.

Schuhe und Stiefel

"Kuhmaul"-Schuhe: vorne breit geschnittene Schuhe, optional geschlitzt.

Kopfbedeckung

Landsknechtbarette, optional auch mit Schlitzen, mit Federn. Wahlweise oder zusätzlich auch eine Bundhaube im passenden Stil.

Sonstiges

* Bastelanleitungen für Landsknechte etc. von SebastianDeReuver von der Lapping-Rotte


Siehe auch: Landsknecht
Zurück zu: Ausrüstung > Gewandung > Tipps